Verein Disability Studies Deutschland e.V.

Der gemeinnützige Verein Disability Studies Deutschland e.V. wurde 2010 in Dortmund gegründet, um die Disability Studies zu informieren, ihre Forschung zu fördern und eine nationale und internationale Netzwerkbildung zu unterstützen.

Anders als die Arbeitsgemeinschaft Disability Studies Deutschland, die sich nur an behinderte Personen richtet, ist der Verein Disability Studies Deutschland auch für nichtbehinderte Mitglieder offen: Vereinsmitglied werden kann jede Person, die sich in ihrer Arbeit den Zielen der Disability Studies verpflichtet fühlt.

Über die Aufnahme in den Verein entscheidet die Mitgliederversammlung. Ein Antrag auf Aufnahme muss schriftlich gestellt werden. Für die Mitgliedschaft wird eine jährliche Gebühr erhoben (gestaffelter Betrag je nach Einkommensverhältnissen, zwischen 10, 40 und 80 €).

Bitte nutzen Sie dafür unser Beitrittsformular. Alternativ können Sie das Formular als PDF ausdrucken, ausfüllen und per Post einsenden.

Disability Studies Deutschland e.V.
c/o Bertold Scharf
Max-Brauer-Allee 241
22769 Hamburg

Mitglieder des Vorstands sind:
Gudrun Kellermann, Birgit Rothenberg, Bertold Scharf und Siegfried Saerberg.